Meine RSS-Feed-Reader Part II : Fever

Lange Zeit ist es her, da habe ich einen meiner verwendeten Feed-Reader TTRSS vorgestellt. Diesen benutze ich jedoch vorrangig für meine mobilen Geräte, da mir die verfügbaren Designs auf dem Desktop nicht gefallen. Als ich mich damals nach Google Reader-Alternativen umgesehen habe, bin ich auf einen weiteren interessanten Feed-Reader gestoßen, Fever.

weiterlesen

Meine RSS-Feed-Reader Part I : TTRSS

In einem früheren Artikel habe ich mich nach Google Reader-Alternativen umgesehen. Diese sollten wenn möglich selbstgehostet sein. Mittlerweile, nach fast zwei Jahren, habe ich mich mit mehreren Feed-Readern auseinandergesetzt und habe mich auf zwei eingeschossen, welche ich nie mehr missen möchte. In diesem und im nächsten Artikel möchte ich euch diese einmal vorstellen. Den Auftakt macht der OpenSource-Reader Tiny Tiny RSS, kurz TTRSS.

weiterlesen

Gelöschte Daten vom Androiden wiederherstellen

Dieser Artikel wurde am 29.08.2013 unter http://androidonly.de/geloeschte-daten-vom-androiden-wiederherstellen veröffentlicht, ich habe ihn hier noch einmal gepostet, um ihn für später zu „retten“.

Ihr kennt das von eurem Rechenknecht: ihr löscht versehentlich eine Datei oder ganze Strukturen von eurer externen Festplatte. Ein Super-GAU. Doch ihr habt Programme, mit denen ihr eure Daten wiederherstellen könnt auf eurem Laptop, PC oder Mac. Wenn ihr jedoch auf eurem Smartphone gelöscht haben solltet, habt ihr ein größeres Problem.

Hier möchte euch ein paar Möglichkeiten der Datenrettung auf einem Android-Smartphone zeigen. (Diese ganze Anleitung bezieht sich natürlich auch auf Tablets mit Android.)

weiterlesen

Bücher verwalten

Früher war ich ein richtiger Bücherwurm. Ich habe Bücher regelrecht verschlungen – also durchgelesen. Innerhalb von 3 Tagen hatte ich den sechsten Harry Potter-Band durch. Gut, damals hatte ich die Zeit dazu. Wobei einige Hausaufggaben auch dank des Lesens drauf gegangen sind. Bis heute hat sich eine beachtliche Sammlung an Schriftwerken angesammelt. Auch von der Verwandtschaft kamen einige Bücher zum Lesen.

weiterlesen

Daten vom Betriebssystem trennen

Wer Daten besitzt, sollte sie auch geschützt aufbewahren. Getrennt vom Verlust. Dazu sind Datensicherungen gut. Aber auch auf dem heimischen PC sollte man seine Daten „geschützt“ aufbewahren – ich spreche jedoch nicht von einer Verschlüsselung. Hierbei geht es um die Trennung von Benutzerdaten vom Betriebssystem und Anwendungen (am Beispiel die Windows-Reihe von Microsoft.

weiterlesen